Kostenloses Onlinekonto

kostenloses OnlinekontoPrivate Bankdienstleistungen werden immer häufiger online abgewickelt, weil es günstiger und schneller ist. Zumal der Service der Direkt-Banken besser ist als sein Ruf. Dazu gehört natürlich auch ein kostenloses Onlinekonto.

Selbst Konditionen für Kredite oder Geldanlagen sind online deutlich günstiger als bei Ihrer Hausbank. Das liegt an deren schlanken Strukturen und hoher Kosteneffizienz. Gleichzeitig wird Ihnen der Zugang zu Spitzenprodukten der globalen Märkte eröffnet. Sogar die Klärung komplexerer Fragen muss kein Problem sein. Hierfür werden Ihnen regelmäßig eine Telefon-Hotline oder ein Chat mit persönlicher Beratung angeboten.

Auch bekannte Filialbanken bieten Ihnen ein kostenloses Onlinekonto. So werden Sie auf der Suche nach einem Girokonto auch hier fündig.

Girokonten – kostenloses Onlinekonto für den Alltag

comdirectViele Banken bieten Ihnen ein kostenloses Girokonto. Sie können damit sämtliche Bankgeschäfte am heimischen PC erledigen. Apps für Smartphones und andere Mobilgeräte ermöglichen Ihnen auch mobiles Banking.

Für Girokonten bei Filialbanken fallen oft Gebühren an, selbst wenn Sie diese online führen. Gerade bei vermutlich kostenlosen Angeboten sollten Sie daher einen Blick in das Kleingedruckte werfen. Letztendlich kann Ihnen die Beantwortung einiger Basis-Fragen helfen:

  • Wie komme ich möglichst kostengünstig an Bargeld? Funktioniert das auch im Urlaub?
  • Schließt das Girokonto auch kostenlose Karten ein? Falls nicht – wie hoch sind die Gebühren?
  • Bleiben Überweisungen tatsächlich kostenlos?
  • Wie hoch sind die Zinsen für den Dispo?

Tagesgeld- und Festgeldkonten – „kostenlos“ ist allgemeiner Standard

Bei der Geldanlage als Tages- oder Festgeld ist ein kostenloses Onlinekonto allgemeiner Standard. Die Online-Verwaltung des Kontos bleibt grundsätzlich gebührenfrei. In wenigen Fällen werden für Transaktionen per Telefon oder auf dem Postweg Gebühren verlangt. Das Prinzip beider Geldanlagen ist bei allen Banken gleich. Das ist die Flexibilität beim Tagesgeldkonto, weil Ihr angelegtes Geld ständig verfügbar ist. Beim Festgeld ist es dagegen ein garantierter Zins. Dieser ist nach Anlagefristen gestaffelt und verspricht regelmäßig etwas mehr Rendite. Zusätzliche Erträge erwirtschaften Sie mit dem Zinseszins-Effekt, weil durch kurze Zinsintervalle zusätzliche Erträge anfallen.

Online-Kredite – besonders zinsgünstig

Auch für einen Online-Kredit wird ein Onlinekonto eingerichtet. Dies wird Ihnen im Regelfall ebenfalls kostenlos angeboten. Online-Kredite sind oft günstiger ist als herkömmliche Kreditangebote. Außerdem finden Sie hier Kredite für kleinere Beträge. Direktbanken bieten sogar Kredite, die unabhängig von Ihrer persönlichen Bonität sind, weil deren Zinssatz nur von der Laufzeit abhängig ist. Eine Bonitätsprüfung bleibt natürlich notwendig.